Bischberg

Willkommen in Bischberg

Die erste Erwähnung Bischbergs finden sich in einer Urkunde von 1013. Um 1600 wird Bischberg eine eigene Pfarrei, nachdem es lange Zeit zum Pfarrsprengel Walsdorf gehörte.

Die katholische Pfarrkirche ist als bauliche Dominante weithin im Maintal sichtbar. Bischberg bedeutet einen "Berg des Bischofs". Durch das Bestimmungswort "Berg" wird die Annahme, dass die erste Siedlung auf einer Anhöhe errichtet wurde, gesichert und bekräftigt.

Ein weiterer baulicher Mittelpunkt des alten Fischerdorfes ist seit Jahrhunderten das ehemalige Landschlösschen der Freiherren Zollner von Brand. Der heutige Bau von 1743 wurde vortrefflich renoviert und ist seitdem die "gute Stube" der Bischberger.

AUCH INTERESSANT:


Shopping in Bayern

Ob Einkaufsstraßen, Malls oder Outlet-Center, in Bayern kann man nach Lust und Laune shoppen. Das Angebot ist riesig und enthält natürlich auch typisch Bayerisches wie etwa Lederhosen. Aber Sie wissen ja, Laptops gibt es bei uns auch!
> Mehr erfahren

Bayerns Städte

Geschichte erkunden und Gegenwart genießen: Nirgends treffen Moderne und Tradition so sichtbar und spannend aufeinander wie in Bayerns Städten.
> Mehr erfahren

Urlaub mit Hund

Wohin mit dem Hund im Urlaub? Na, einfach mitnehmen! Immer mehr bayrische Gastgeber bieten hundefreundliche Unterkünfte an und machen so die Hundepension überflüssig.
> Mehr erfahren

Wellness in Bayern

Gönnen Sie sich eine Auszeit für Körper, Geist und Seele! Nicht nur unzählige Hotels bieten hier Wellness-Pakete an, auch spezielle Einrichtungen, Bäder und Therme laden zum Entspannen ein.
> Mehr erfahren
Copyright 2022 | All Right Reserved