Aktuelles / News > Archiv > 2014 > Schwäbischer Kunstsommer 2014

Kunst und Kultur im Kloster Irsee

27. Schwäbischer Kunstsommer in Irsee

In insprierender und romantischer Atmosphäre sich künstlerisch betätigen: Malen, Musizieren, Schreiben, Tanzen oder Singen. Wer träumt nicht davon?

Die alljährlich stattfindende Sommerakademie der Schönen Künste macht dies möglich. Im idyllisch gelegenen Kloster Irsee im Allgäu, welches 1981 zu einem Tagungs- und Bildungszentrum umgebaut wurde, können sich die Teilnehmer vom 2.-10. August 2014 kreativ betätigen. Unterstützt und inspiriert werden sie dabei von elf international renommierten Künstlerinnen und Künstlern, die die Meisterklassen leiten.

Die Sommerakademie bietet Meisterkurse in Disziplinen der bildenden, musikalischen und darstellenden Künste sowie der Literatur an. Eine Woche lang arbeiten die Teilnehmer intensiv in kleinen Gruppen zusammen und können sich künstlerisch mit den bekannten Meistern ihresKloster Irsee © Schwabenakademie Fachs auseinandersetzen.

Der Schwäbische Kunstsommer ist interdisziplinär und richtet sich an alle Generationen. Nach dem Motto „Kunst leben“ bilden die künstlerische Arbeit und das Leben der Künstler eine Einheit in dem ehemaligen Benediktinerstift Irsee. Mit Ateliers in historischen Räumen, Aktivitäten in der idyllisch von Bäumen beschatteten Gartenanlage sowie in der Klosterkirche und im Festsaal bietet das heutige Tagungs- und Bildungszentrum ideale Möglichkeiten zum Ausprobieren der eigenen Kreativität. Qualität, Kontinuität und Innovation, der Dialog der Künste und der Generationen gehören zu den Leitgedanken des Kunstsommers, der von der Schwabenakademie veranstaltet wird.

Die Meisterklasse der Malerei unterrichtet Professor Heribert C. Ottersbach von der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Professor Holger Bunk von der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart lehrt seine Schüler in der Aquarelltechnik, die freie Comiczeichnerin und Illustratorin Line Hoven zeigt ihren Teilnehmern, wie man Unsichtbares in Bildern sichtbar macht. Monika Rinck und Silvio Huonder übernehmen als Schriftsteller die Meisterklassen für Lyrik und Prosa. Mit Hilfe von Sägen, Stechbeitel und Pinsel erschafft der Bildhauer Frank Herzog mit seinen Eleven ausdrucksstarke Holzskulpturen. Die britische Textilkünstlerin Bobby Britnell und der Fotograf Josef Schulz runden die Klassen der bildenden Künste ab. Ein besonderes Highlight plant der in München lebende, deutsche Graffitikünstler Loomit mit seiner Meisterklasse. À la Verpackungskünstler Christo soll die Irseer Kläranlage in ein öffentliches Kunstwerk verwandelt werden. Wie schon in den letzten Jahren übernehmen wieder die Tänzer Jochen Heckmann und Adriana Mortelliti die Klasse für den zeitgenössischen Tanz, der sich an Tanzprofis richtet. Unter dem Motto „Emotions Between Motions“ sollen die Teilnehmer mit ihrem Körper eine Geschichte erzählen. Die studierte Chorleiterin und Musiklehrerin Tanja Wawra hat in ihrer Gruppe „Chor“ das Thema „Das Hohelied der Liebe“ als Schwerpunkt.

Zum Abschluss der Sommerakademie stellen die Meisterklassen in der öffentlichen Kunst-Sommernacht Irsee am 9. August 2014 ihre Arbeitsergebnisse vor. Ausstellungen, Konzerte, Vorführungen und Lesungen laden zum Zuhören und Zuschauen auf dem weitläufigen Klostergelände ein. Als Höhepunkt und Abschluss des Abends wird ein Feuerwerk der Künste präsentiert.

Weitere Informationen zum Schwäbischen Kunstsommer finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

Druckansicht   Seite empfehlen
Seite merken
 
Kontakt Datenschutz Werbung schalten Impressum AGB Login
Urlaub in Bayern Bayern Urlaub    +++    Unterm grünen Dach Europas: Der Oberpfälzer Wald   +++    Ganz oben, ganz nah: Baumwipfelpfade   +++    Mit dem E-Bike durch Bayern   +++    Wanderparadies Fichtelgebirge   +++    Bayerns Freizeitparks sind top   +++                                                                                                                                                                                                            Bayern Reisen Bayern Ferien
Bavaria
Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.