Wolframs-Eschenbach

Willkommen in Wolframs-Eschenbach

Wolframs-Eschenbach

Das Städtchen Wolframs-Eschenbach (3000 Einwohner), zwischen Ansbach und den fränkischen Seen gelegen, kann die hohe Ehre für sich in Anspruch nehmen, Heimat des größten Dichters des deutschen Mittelalters, Wolfram von Eschenbach, gewesen zu sein.

Historische Altstadt

Das Stadtbild ist geprägt durch die 600-jährige Herrschaft des Deutschen Ordens. Wer heute die Wolframsstadt besucht, ist entzückt über die noch gut erhaltene Befestigungsanlage aus dem 15. Jahrhundert, die historische Altstadt mit vielen Bauwerken aus der Zeit des Deutschen Ordens: Liebfrauenmünster (älteste gotische Hallenkirche Süddeutschlands), Deutschordenschloss (1623), Altes Rathaus (1471), "Arche Noah" (13. Jahrhundert), Vogteiamtsgebäude (1430, heute Gasthof "Alte Vogtei"), Fürstenherberge mit prachtvoller Sgraffitofassade (1609), Denkmal des Parzivaldichters Wolfram von Eschenbach (1861). Der Kunsthistoriker Georg Dehio (1850 - 1932) schrieb: "Als Ganzes gibt Eschenbach das Bild einer Stadt kleinsten Formats in einer Unberührtheit und mit einem historischen Stimmungswert wieder, wie sie ganz selten noch gefunden werden."

Kultur und Freizeit

Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm: kulturelle Veranstaltungsreihe in den Sommermonaten, Altstadtfest, Räuber-Hotzenplotz-Tag, Konzertreihe, Ausstellungen. Das erst 1994 fertiggestellte "Museum Wolfram von Eschenbach" im Alten Rathaus ist eine Rarität unter den vielen Museen Deutschlands. Der Besucher wird hier mit einer modernen Inszenierung in die Welt Wolframs und seiner Werke Parzival, Titurel und Willehalm geführt.

Außerdem locken ein Grüngürtel um die Altstadt mit überörtlichem Rad- und Wanderwegenetz, überörtlichem Rad- und Wanderwegenetz, Stadt- und Museumsführungen, moderne Freizeitbäder in den Nachbargemeinden, Sportanlage, Angel- und Reitmöglichkeit, Baden, Segeln, Surfen an den fränkischen Seen (Altmühlsee 9 km).

Ausflugsziele im Umkreis von 50 Kilometern: Fränkisches Seenland (Altmühlsee, Brombachsee, Rothsee), ehemalige Reichsstädte Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber und Weißenburg, Fränkisches Freilandmuseum in Bad Windsheim, ehemalige Markgrafenstadt Ansbach.


Unterkunft und Gastronomie

In den letzten Jahren hat sich die Stadt zu einem stattlichen Fremdenverkehrsort entwickelt. Zielgruppe der Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe mit insgesamt 250 Gästebetten sind Urlaubs- und Tagesgäste. Zunehmend mehr ist die Wolframsstadt auch das Ziel für den Kurzurlaub und auch eine gute Adresse für Tagungen und Familienfeste.

Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt die Stadt wegen der günstigen klimatischen Bedingungen bei Herz- und Kreislaufbeschwerden. Im ehemaligen Deutschordensschloss und der Zehntscheune entstand im Jahr 2001 ein Bürger- und Gästezentrum - mit Gästebüro, Tagungs- und Ausstellungsräumen, Bücherei und Leseraum.

Informationen erhalten Sie im Amt für Kultur & Tourismus (2. OG) oder im Bürgerladen (EG) des Deutschordensschlosses, Wolfram-von-Eschenbach-Platz 1 (Stadtmitte).

Das Amt für Kultur & Tourismus organisiert Ihren Aufenthalt auch gerne als Komplettprogramm (Unterkunft, Bewirtung, Tagung, Stadtführung, Museumsbesuche, kulturelle Umrahmung und so fort). Bitte wenden Sie sich dazu direkt an die oben angegebene Adresse.

AUCH INTERESSANT:


Urlaub mit Hund

Wohin mit dem Hund im Urlaub? Na, einfach mitnehmen! Immer mehr bayrische Gastgeber bieten hundefreundliche Unterkünfte an und machen so die Hundepension überflüssig.
> Mehr erfahren

Wellness in Bayern

Gönnen Sie sich eine Auszeit für Körper, Geist und Seele! Nicht nur unzählige Hotels bieten hier Wellness-Pakete an, auch spezielle Einrichtungen, Bäder und Therme laden zum Entspannen ein.
> Mehr erfahren

Shopping in Bayern

Ob Einkaufsstraßen, Malls oder Outlet-Center, in Bayern kann man nach Lust und Laune shoppen. Das Angebot ist riesig und enthält natürlich auch typisch Bayerisches wie etwa Lederhosen. Aber Sie wissen ja, Laptops gibt es bei uns auch!
> Mehr erfahren

Musik und Theater in Bayern

Ob Opernhaus oder Kleinkunstbühne, im Kulturland Bayern lassen sich Ensembles von Weltrang ebenso finden wie talentierte Laien. Hier kommt jeder Musik- und Theaterfan auf seine Kosten.
> Mehr erfahren
Copyright 2022 | All Right Reserved